Helfen Sie Pferdeorganisationen


   In erster Linie uns allen! Aber auch wir vom Team www.reiten-bergisches-land.de brauchen Hilfe, sei es nur durch eure aufmerksamen Beobachtungen, Notizen, oder durch Mithilfe von Weitergabe und Information an andere aus eurem Freundeskreis, im Reitverein, Schule, Beruf, etc. und natürlich durch eure Information und Weiterleitung an uns, oder ihr habt einen Bekannten, Verwandten, ReiterInnen-kollegen, FreundIn, mit Gewerbe und der oder die, egal aus welcher Branche würde sich gern durch uns im Internet präsentieren wollen, natürlich geht das nicht immer ganz kostenlos, denn wir machen dies zwar aus Lust und Liebe, aber die Unkosten sollten doch schon gedeckt werden. Dafür präsentieren wir gern alle sozialen Unternehmen, wie z.B. Tierheime, Pferdeschutzheime und Pferde- schutzorganisationen, sowie Aktionen, gratis. Auch könnten wir die Unterstützung von Anwälten, Versicherungen, EDV-Fachleuten, Pferdesport/Presse jeder Art gut gebrauchen.

   Aber heute wollen wir euch einmal den www.pferdeschutzhof.de von Ruth Machalet in Köln vorstellen. Tel.Fax: 0221-745707 Grüner Hof 18 50739 Köln oder auch über Heike Linden 0221-526713 oder Oliver Thiart 0221-9439926 Fax 9439927 zu erreichen. Sie brauchen in erster Linie dringend regelmäßig Geldspenden, da sie eine Menge Pferde versorgen müssen, die nicht meist von notleidenden Menschen dort abgegeben werden, sondern schon fast eher von solchen, die sich Weihnachten einen Hund wünschen und in der Urlaubszeit feststellen, das sie den gar nicht mitnehmen können oder wollen. Auch die Stadt Köln hat ständig höhere Kosten, die sie ständig auf den Hof umlegen will. Genauere Informationen nur durch den Pferdeschutzhof selbst, da auch wir nicht zu politischen Propagandisten werden möchten. Wer Interesse hat und diese Institution unterstützen möchten, der lasse sich doch bitte den angefügten Spendenauftrag ausdrucken und schickt ihn bitte ausgefüllt an die darauf angegebene Adresse.

   Außerdem suchen wir alle Reitinstitutionen, die sich mit therapoltischen Reiten be- fassen und Reitvereine, die noch nicht für die Förderung von Reiten mit behinderten Menschen öffentlich Bekanntheitsgrade bei allen in der Öffentlichkeit erreicht haben. Wir möchten diese gern bekannt werden lassen, da sich kein Mensch auf der Welt davor schützen kann, diese Maßnahmen durch schlimme Umstände im Leben für sich oder seine Angehörigen in Anspruch nehmen zu müssen, sei es durch Unfall, Geburt, Gewalt oder andere schicksalhafte Begebenheiten. Sollten euch solche Einrichtungen bekannt sein, oder ihr seid in einem solchen Verein tätig, oder einer eurer Bekannten/Verwandten, dann schickt doch bitte eine email an eckhard.fischer@pironet.de
per Post: Postfach 2162
in 51393 Burscheid
per Tel./Fax:02174-61525
oder Handy: 0172-2004622

   Auch wenn euch andere bedürftige Einrichtungen am Herzen liegen, und ihr Wert darauf legt euch dafür einzusetzen, informiert uns unter den o.g. Anschriften, wir werden uns auf jeden Fall um die Veröffentlichung kümmern, aber den Grad der begründeten Wahrheit werden wir wohl nicht bis aufs i-tüpfelchen überprüfen können, deshalb werden wir auch von euch eingesandte Hilfebitten nur unter Angabe eurer eigenen Identitätsangabe veröffentlichen, und diese werden wir auch überprüfen. Ihr müßt verstehen, das eine Überprüfung aller Rechtsverhältnisse und aller Tatsachen einen immensen Zeit und finanziellen Aufwand für uns darstellen würde, und sorry – wie war das Eingangs mit dem Hafer, o.k. Brutal aber wahr, wenn wir schon anderen helfen wollen, dann sollte das auch unter Hilfe verstanden werden, und nicht unter Be- oder Aus-Nutz! Auch hier ist uns an eurer Aufmerksamkeit und Information sehr gelegen, denn wir können ja auch trotz Prüfung eines Falles auf sogen. Abzocker reingefallen sein. Denk auch bitte hier bei Zuschriften mit erforderlicher Rückantwort an einen adressierten und frankierten Rückumschlag, ok? Und jetzt viel Spaß weiterhin mit allem was das Pferd begehrt!

Euer Team von www.reiten-bergisches-land.de